„An Fasching nie ohne Verkleidung!”

HIV-Aufklärung der Klasse 8a

Aufklärung über HIV, Prävention und Folgen sind wichtige Themen für Jugendliche. Die Klasse 8a möchte mit ihrer Ausstellung auf die Gefahren des Virus aufmerksam machen. „Gerade in der Faschingszeit werden viele Menschen durch den Einfluss von Alkohol und ausgelassener Stimmung leichtsinnig und vergessen, dass HIV immer gegenwärtig ist”, erklärt Lehrerin Michaela Völker. Deshalb soll das Projekt mit selbst gebastelten Plakaten und Flyern gerade vor der närrischen Zeit an die Gefahren des Virus erinnern „Die Übertragung passiert, ohne, dass man es merkt.

Aus diesem Grund ist es wichtig sich zu schützen und sich regelmäßig testen zu lassen”, wissen auch die Schülerinnen und Schüler der 8a. „Man sollte sich nicht schämen, über das Thema HIV zu sprechen. Unsere Ausstellung soll zum Nachdenken über HIV und Aids anregen.”

 

2018-09-04T19:01:10+02:0013.02.2012|Prävention|