Besuch bei der EZB in Frankfurt

Im Rahmen der aktuellen Unterrichtseinheit des Wirtschafts- und Gek-Kurses der Kursstufe 2 zum Thema „internationale Beziehungen“ und „multilaterale Institutionen“ unternahmen wir eine eintägige Exkursion zur EZB in Frankfurt. Zu Beginn hat die gesamte Gruppe einen Vortrag von dem Guide bekommen, in welchem die Funktionen und Aufgaben der EZB präsentiert wurden. Daraufhin besuchten wir einen
Nachbau des Konferenzraumes des EZB-Rates, wo eine kurze Filmsequenz über die EZB gezeigt wurde.

Anschließend konnte man sich mit Hilfe von Tablets im Besucherzentrum aufhalten, um die EZB selbstständig noch näher kennenzulernen. Zuletzt wurde der Tag mit einem Quiz abgerundet, bei dem man tolle Geschenke gewinnen konnte. Durch den Besuch in Frankfurt bekamen wir einen Eindruck von der Arbeit der Mitarbeiter und erlangten eine lebhafte Vorstellung von den Einflussbereichen der EZB.

Jeder einzelne Schüler konnte durch den selbstständigen Aufenthalt im Besucherzentrum seinen individuellen Interessen folgen und sein Wissen in einzelnen Bereichen und Funktionen der europäischen Zentralbank vertiefen. Dabei konnte man sich über die Herstellung und Druck des Geldes bis hin zu den Auswirkungen von steigender und sinkender Inflation informieren und individuelle Fragen an den Guide stellen.

Der Ausflug hat uns einen guten Einblick in die Arbeit der EZB gegeben und die theoretischen Inhalte des Unterrichts lebhaft ergänzt.

2020-01-13T11:46:45+01:0013.01.2020|Gesellschaftswissenschaften|