Der “Hoffe-Express” machte Halt am LÖWENROT

Am 10. Oktober fand zum ersten Mal die Veranstaltung „Schule bewegt – gemeinsam am Ball“ bei uns am LÖWENROT-Gymnasium statt. In Kooperation mit der TSG Hoffenheim und der AOK Baden-Württemberg stand dieser Tag ganz im Zeichen von Bewegung und Ernährung. Angeleitet von den Coaches der AOK beschäftigten sich alle 10. Klassen in verschiedenen Workshops zur Gesundheitsvorsorge und durften sich bei interaktiven Mitmachangeboten unter Profi-Anleitung auspowern.

An den Stationen der TSG Hoffenheim ging es vorrangig um Koordination sowie Spiel- und Übungsformen im Fußball. Besonders motivierend für unsere Schülerinnen und Schüler war die Station mit der Torwand und der Schussgeschwindigkeitsanlage – dort wetteiferten die Teilnehmer um die besten Ergebnisse.
An den Stationen der AOK arbeiteten die Schülerinnen und Schüler wiederum an den Themen gesunde Lebensweise und Ernährung, die gerade für die Leistungssportler der TSG ein zentrales Element ihrer Leistungsfähigkeit darstellen, wie die Coaches erklärten. Das Highlight war aber das Ernährungsquiz im Stil der Show „Wer wird Millionär?“ auf dem “Hoffe-Express”, einem großen blauen Bus komplett mit Soundanlage und Fanshop, wo sich alle gegenseitig anfeuerten.

Beim “Hoffe-Express” trafen sich zum Abschluss alle Klassen nochmals zu einer Gesprächsrunde, bei der Stadionsprecher Mike Diehl und Physiotherapeut Peter Geigle Details und interessante Infos zum Leben eines Leistungssportlers preisgaben – bei diesen Insiderinformationen spitzen natürlich alle Zuhörer die Ohren.

Alle 10. Klassen bedanken sich bei der Schul- und Geschäftsleitung, der Haustechnik und den Organisatoren für den spannenden Tag in lockerer Lernatmosphäre!

2018-10-26T10:35:48+00:0026.10.2018|Allgemein|