Für Abwechslung im Fernunterricht in den Klassenstufen 7 und 8 sorgt das digitale Programm des Girls’Day und Boys’Day am 22. April 2021. Die Veranstaltung findet verpflichtend für alle Schüler*innen der 7. und 8. Klassen statt.

Alternativ können auch eigene digitale Veranstaltungen recherchiert und besucht werden, die entweder zeitgleich, davor oder im Anschluss stattfinden. Diese Veranstaltungen müssen bei der Klassenlehrkraft bis zum 14. April angemeldet werden. (Zu beachten sind auch die individuellen Anmeldefristen des digitalen Programms).

Am Ende sollen alle Teilnehmer*innen mindestens eine digitale Berufsveranstaltung im Rahmen des Girls’-/Boys’-Day besucht haben.

In der folgenden Klassenlehrerstunde werden die Programme zum Abschluss von den Schüler*innen vorgestellt.

Am 22. April wird der Online-Fachunterricht in Klassenstufe 7 und 8 zu Gunsten der Teilnahme am Girls’ und Boys’Day ausgesetzt, es werden stattdessen Aufgaben zur Bearbeitung für drei Fächer gestellt.