Bis zum Auslaufen der Frist am 31. Januar 2018 hat uns eine Vielzahl interessanter, sehr unterschiedlicher und stets gut begründeter Namensvorschläge erreicht. Insgesamt waren es letztlich über 100 Eingaben, wofür wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern schon mal ganz herzlich bedanken möchten! Im nächsten Schritt wird innerhalb der drei beteiligten Gruppen – Eltern/Angehörige, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte – eine Vorauswahl durch die Gesamtelternvertretung, die SMV und das SEQu-Team stattfinden. Konkret werden aus allen Vorschlägen jeweils zehn ausgewählt, die dann zur abschließenden Entscheidung weitergereicht werden.

Die finale Entscheidung obliegt dann einer zehnköpfigen Jury, die Anfang März tagen wird. Ihr gehören neben Schulleitung und Geschäftsführung, unseren beiden Schülersprechern, einer Lehrkraft aus dem SEQu-Team, dem Vorsitzenden der GEV, der Vorsitzenden des Fördervereins, der Führungskraft einer Werbeagentur auch unser Bürgermeister und ein Vertreter unseres Trägers an.
Die Bekanntgabe des neuen Schulnamens wird allerdings nicht zeitnah, sondern feierlich im Rahmen unserer Jubiläumsveranstaltung am 14. September 2018 erfolgen.
Ihre Geduld wird also ein wenig auf die Probe gestellt werden, doch sind wir uns angesichts der vorliegenden Vorschläge sicher, dass sich das Warten lohnen wird!