Erweiterung der Aktivitäten im Jahr 2015

In den ersten drei Monaten seiner Amtszeit hatte der neu gewählte Vorstand nicht wirklich viel Zeit, um sich in seine Amtsgeschäfte einzuarbeiten. Es galt sofort zwei schulische und eine außerschulische Veranstaltungen mit zu begleiten und die Bewirtung dafür zu gewährleisten. Dazu wurden bereits drei Vorstandssitzungen abgehalten, in denen auch neue Ideen besprochen sowie teilweise umgesetzt wurden.

Besonders stolz waren die vier Vorstände darauf, dass das Interesse der Mitglieder an einer Mitarbeit bei den Veranstaltungen gestiegen ist.

Diese positive Grundstimmung soll im Jahr 2015 weiter ausgebaut werden: „Ein Verein lebt von der Gemeinschaft und aus diesem Grund ist unser erklärtes Ziel für 2015, durch Bildung von Projektgruppen interessierte Mitglieder aktiver in das Vereinsleben einzubinden”, erklärte Susanne Helfenstein, 1. Vorsitzende.

Gleich Anfang des Jahres sollen drei Arbeitskreise ins Leben gerufen werden, die sich mit Öffentlichkeitsarbeit, Ideen für eigene Veranstaltungen und Fördermöglichkeiten beschäftigen werden. Eine vierte Projektgruppe soll die momentane Vereinssatzung unter die Lupe nehmen. Interessierte Eltern, die sich in diese Projektgruppen einbringen möchten, können jederzeit über foerderverein@zukunft-schule.de mit dem Verein in Kontakt treten.

Für das Thema „Vereinssatzung” werden im Speziellen Eltern mit juristischem Hintergrund und/ oder Erfahrung mit vereinsrechtlichen Angelegenheiten gesucht.

Der 2. Vorsitzende Jürgen von Auenmüller freut sich auf diese „spannende Neuausrichtung des Fördervereins im Jahr 2015″ und wünscht allen ein glückliches Neues Jahr.

 

2018-08-29T12:25:42+02:0003.01.2015|Förderverein|