Film AG – Schuljahr 2010/2011

 

Die unterschiedlichen Gruppen stellen ihre Motivation zur Teilnhame an der Film-AG vor.

 

Gruppe 1:
Hier, in der Film-AG, können wir unseren eigenen kreativen Ideen freien Lauf lassen.
Mit Hilfe von Kameras verwirklichen wir unsere Filmträume, von Komödien über echte Horrorfilme bis zu Kriminalfällen. Dies war einer der Ausschlag gebenden Gründe zur Film-AG zu gehen. Mit HP-Medien schneiden wir danach unsere Filme.
Jedoch ist dass manchmal gar nicht so leicht…

Gruppe 2:
Unsere AG widmet sich dem Thema Amateurfilme. Zurzeit stellen wir zahlreiche Filme mit verschiedenen Aspekten und Themenbereichen her. Unsere Ziele sind: lustige Kurzfilme und einen längeren Film. Es macht sehr viel Spaß, da wir sehr viel selbst machen.

Gruppe 3:
–     Wir setzen unsere Ideen in Filme um
–     Wir dürfen selbst drehen und schneiden
–     Zuletzt haben wir einen Drogenfilm gedreht
–     Man kann auch als Statist eine Nebenrolle in einem anderen Film annehmen 

Gruppe 4:
Wir machen Actionfilme, eine Castingshow und Kurzfilme. Wir drehen sie nicht nur, sondern wir stehen auch hinter der Kamera, und schneiden die Filme. Also machen wir alles selbst. In der Film-AG müssen wir unsere Kreativität in einem Film umsetzen. Wenn wir einen Film drehen, dürfen wir selbst entscheiden, was in dem Film vorkommt. Also dürfen wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und so tun, als wären wir ein professionelles Filmstudio. 

 

 

2011-10-03T07:28:01+00:0003.10.2011|AiMs|