Glam & Glitz

Am 7. Juli 2016 lud die Musical-AiM des PG zu einem glamourösen Abend in die Aula ein – und der Name der Veranstaltung war definitiv Programm!
Die jungen Bühnentalente tanzten und sangen sich durch ihr Repertoire, als würden sie schon seit Jahren die Bretter, die die Welt bedeuten, bevölkern. Neben Highlights aus „A Chorus Line“ und dem Musikfilm „Burlesque“ präsentierten die Musical-Girls auch echte Broadway-Klassiker wie „Big Spender“ oder „Fever“. Dabei wechselten sich Soli mit Ensembles ab. Chapeau, dass viele Mädchen sich nicht scheuten, zum Mikrophon zu greifen!

Klassisch in schwarz-weiß mit Dutt und Zylinder wurde der erste Programmteil absolviert, im zweiten Teil kamen die von der Bühnenbild-AiM (unter der kundigen Leitung von Kunstlehrerin Hannah Kaag-Kagermann) gestalteten Burlesque-Röcke zum Einsatz. Ein wahrer Augen- und Ohrenschmaus!

Die jungen Künstlerinnen bekamen professionelle Unterstützung auf ihren zum Teil ersten Schritten auf der Bühne: „Die Polka Dots“ musizierten Jazz-Standards und Showtunes, und durchs Programm führte „Mannheims Miststück“, die Travestiekünstlerin Céline Bouvier. Gekonnt schoss sie ihre verbalen Spitzen in Richtung Damenquartett („Das sind alles Achtklässerinnen. In Fatsuits. 25 Kilo – pro Arm!“), und auch der geschäftsführende Schulleiter Uwe Rahn wurde Opfer so manch eines Spaßes. Aber wie sagte Céline doch so schön? „Wer das Miststück bucht, bekommt eben auch das Miststück“.
Dem Publikum, das, EM und feinstem Grillwetter zum Trotz, den Weg in die Aula gefunden hatte, konnte man die Begeisterung über den spannenden und abwechslungsreichen Abend ansehen und anhören – mit lautem Jubel wurde eine Zugabe eingefordert; diesem Wunsch kam die Musical-AiM unter der Leitung von Musiklehrerin Barbara R. Grabowski von Herzen gerne nach.

 

 

 

 

2018-09-04T20:21:55+02:0026.07.2016|AiMs, Musik|