Handball

10. Februar 2011
„Kreisfinale Handball – Jugend trainiert für Olympia“

 Das Privatgymnasium St. Leon-Rot war dieses Jahr Ausrichter für das Kreisfinale des Handballturniers (Wettkampf III/1) im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“. Mit dem „Harres Sport-und Kulturzentrum“ stand uns am 10. Februar 2011 wie immer eine bestens geeignete Wettkampfstätte zur Verfügung.

Am Start waren 8 Mädchenmannschaften und 9 Mannschaften bei den Jungen und zeigten spannende Spiele auf hohem Niveau, mit viel Einsatz, aber glücklicherweise ohne Verletzungen. Mit großer Begeisterung kämpften alle, auch unsere Mannschaften vom Privatgymnasium, um den Einzug ins Regierungspräsidiumsfinale, für den sich die ersten beiden Teams der Mädchen sowie der Jungen dieses Turniers qualifizieren konnten. Wir freuen uns, dass wir bei den Jungen erfolgreich waren und unsere Mannschaft die nächste Runde erreicht hat. Unsere Mädchenmannschaft hatte nach überragender Vorrunde sehr viel Pech im Halbfinale und wurde hervorragender Dritter, was jedoch leider nicht für das Regierungspräsidiumsfinale gereicht hat.

Folgende SchülerInnen nahmen mit großem Erfolg teil und wurden dabei durch Felix Heinzelmann (Kl. 9b), den Schülermentor Handball betreut: 

Jahrgangsstufe 9: Nico Gerold, Kira Sahm, Lukas Holzer, Pascal Sommer, Fiona Engelke, Larissa Scherz, Serena Frost

 – Jahrgangsstufe 8: Benny Maier, Lino Messerschmid, Till Bendfeldt, Daniel Hideg, Luis Neuthard, Michael Gärtner, Johannes Kölmel, Yannic Steinle, Thomas Laier, Maike Vondermühl, Cordula Borm, Linda Gottselig, Anna Christ

Jahrgangsstufe 7: Nico Maier, Maximilian Sattler, Sean Dambach, Alina Streubing, Sissy Brust, Vanessa Lakus

Für den perfekt organisierten Turniertag bedanken wir uns bei Jörg Bader und seinem Team und hoffen, diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich in St. Leon-Rot ausrichten zu können.

2011-05-09T09:34:02+00:0009.05.2011|Sport|