Herzlich willkommen, liebe Fünftklässler!

Am Montag, den 10. September 2018, war es endlich soweit: 79 neue Fünftklässler konnten am LÖWENROT-Gymnasium gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern begrüßt werden. Auch waren alle Lehrerinnen und Lehrer anwesend, um ihre neuen  Schüler willkommen zu heißen. Da der erste Schultag nach den Ferien traditionell den Neuankömmlingen gehört, konnten diese das gesamte Schulhaus in Ruhe für sich erobern und entdecken.

Los ging es um 9:00 Uhr in der Aula, wo sich Schulleitung und Kollegium schon auf die neuen Schüler und Eltern freuten. Zwei Schülerinnen opferten extra einen freien Tag, um unter der Begleitung von Frau Grabowski die Neuankömmlinge mit dem Song ‚Angels‘ zu begrüßen. Anschließend wurden alle von der Geschäftsführung und der Schulleitung herzlich willkommen geheißen. Herr Müller nahm in seiner Ansprache auf ein Ereignis Bezug, das sich in seinem Urlaub ereignet hatte. Er gab ein Gespräch mit dem Freund seines Sohnes wider, in dem er von diesem gefragt wurde, was man denn so als Schulleiter verdiene. Herr Müller antwortete: „Auskömmlich.“ Der Freund seines Sohnes konnte mit diesem Wort allerdings nichts anfangen und fragte deshalb nach, was auskömmlich denn bedeute. Er bekam die Antwort, ‚auskömmlich‘ bedeute, dass man mit dem auskomme, was einem zur Verfügung stehe. Und dann wurde selbst der Schulleiter belehrt, denn sein Gegenüber merkte an, dass auch er auskömmlich lebe, da er Freunde habe, mit denen er auskomme. Hieraus leitete Herr Müller seine Botschaft für die Neuankömmlinge ab: Es sei wichtig, dass wir als Gemeinschaft zusammenhalten und mit unseren Mitmenschen auskommen, uns verstehen und einander respektieren. Dies sei auch ein Grundpfeiler der LÖWENROT Schulgemeinschaft.

Nach der Begrüßung durch die Schulleitung bekamen die Eltern noch einige Infos vom Förderverein, während die 5. Klassen mit Frau Grabowski spontan ein Stück einstudierten, das sie im Anschluss stolz ihren Eltern präsentieren konnten. Dann kam der spannende Moment… Die Neuankömmlinge erfuhren endlich, mit wem sie zukünftig eine Klassengemeinschaft bilden werden. Dazu riefen die Klassenlehrer und die Co-Klassenlehrer, Herr Abt und Frau Ulrich(5a), Frau Rodic und Frau Schmidt (5b), Frau Findt und Frau Perino (5c) sowie Frau Völker und Herr Hartmann (5d), ihre Schützlinge auf, um ihnen das Schulhaus zu zeigen und sie mit ihrem neuen Schulalltag vertraut zu machen. Nachdem die Schüler mit ihren Lehrern ins jeweilige Klassenzimmer verschwunden waren, wurden auch die Eltern verabschiedet.
Nach Schulschluss um 16.00 Uhr durften unsere Fünfer erstmals alleine mit dem Bus nach Hause fahren. So ging ein erster aufregender Schultag an der neuen Schule zu Ende.

Wir wünschen Euch eine tolle Zeit am LÖWENROT!

2018-09-19T20:13:29+02:0019.09.2018|Veranstaltungen|