Individualisiertes Rechtschreibtraining am PG

 Als besonderes Förderangebot bietet das Privatgymnasium St. Leon-Rot ein passgenaues Rechtschreibtraining an, das sich durch die für jedes Kind individuell erstellten Übungseinheiten deutlich von den Angeboten anderer Schulen unterscheidet.

Mithilfe eines standardisierten Rechtschreibtests ermitteln wir den individuellen Trainingsbedarf eines jeden Kindes zu Beginn der 5. und der 6. Klasse. Kinder, deren Rechtschreibaufbau noch einige Unsicherheiten, Lücken und erkennbare Schwächen zeigt, erhalten durch die Teilnahme am schuleigenen Rechtschreibtraining eine systematische und auf das individuelle Leistungsprofil abgestimmte Förderung. Ansprechende und passgenaue Übungsmaterialien sowie regelmäßige Erfolgskontrollen geben den Kindern Rückmeldung über die erreichten Fortschritte. Auch die Aneignung erfolgreicher Kontrollstrategien ist Bestandteil des Trainings. Von den Kindern wird allerdings auch eine entsprechende Motivation und die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Lernen erwartet, damit das Training fruchten kann.

Das Rechtschreibtraining findet  wöchentlich in Kleingruppen statt.

Den teilnehmenden Kindern wird der Notenschutz in allen Haupt- und Nebenfächern gewährt, d.h. die Rechtschreibleistungen bleiben bei der Notengebung unberücksichtigt.

Für Kinder mit einer diagnostizierten Beeinträchtigung im Lesen und Schreiben sowie erheblichen Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwächen ist jedoch ein anderer Weg erfolgversprechend: eine außerschulische Unterstützung in Form einer Einzeltherapie, die ebenfalls den Notenschutz mit sich bringt.

Daher möchten wir ausdrücklich auf das ASS Lerntherapiezentrum in Heidelberg und in Speyer hinweisen. Seit Jahren pflegen das PG und das ASS eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unsere erfahrenen DeutschlehrerInnen und die kompetenten und  engagierten Therapeutinnen ergänzen sich optimal, so dass die Kinder eine ideale Therapiegrundlage erhalten. Auch Eltern wissen sich im ASS umfassend beraten und erleben es als Erleichterung, dass ihr Kind im PG und im ASS die bestmögliche Unterstützung erfährt.

Für Gespräche steht Ihnen Frau Halstenberg (jhalstenberg@zukunft-schule.de) gerne zur Verfügung.

2012-01-20T09:15:31+00:0020.01.2012|Schulkonzept|