Klassenfahrt Bodensee

BodenseeWir, die 7c, waren mit unseren Lehrern Frau Fenz und Herr Böser im Landschulheim am Bodensee. Auf dem Hinweg machten wir einen Zwischenstopp am Rheinfall, der uns sehr beeindruckte, da das Wasser sehr hoch stand. Unser Jugendhotel am See in Gaienhofen gefiel uns sehr gut, da wir in einem Nebenhaus für uns alleine untergebracht waren. Es gab ein Fußballfeld, Volleyballfeld und eine kleine Lounge mit Liegen, um sich zu entspannen und sich zu sonnen. Wir. Am Montag nach dem Abendessen erkundeten wir Gaienhofen/Horn und waren Eis essen. Jeden Abend spielten wir Fußball mit Herrn Böser.
BodenseeAm Dienstagmorgen mussten wir früh aufstehen, weil wir gleich nach dem Frühstück zu unserer Kanutour nach Wangen fuhren. Die Klasse teilte sich in die drei 10er-Kanus auf und wir ruderten ans Ufer der Schweiz. Dort grillten wir, spielten Fußball und schwammen im See. Frisch gestärkt machten wir uns wieder auf den Weg nach Deutschland. Der Bus holte uns nach einer Pause im Jugendhotel ab und wir fuhren weiter ins Pfahlbaumuseum nach Unteruhldingen. Nach einem kleinen Film und der Besichtigung der Pfahlbauten ging es wieder zurück. Wir ließen den Abend wie immer gemütlich ausklingen.
Am Mittwoch nach dem Frühstück machten wir uns mit einem Schiff und dem Zug auf den Weg nach Konstanz. Da das Wasser des Bodensees so hoch stand, konnten wir nicht die ganze Strecke mit dem Schiff fahren. In Konstanz besichtigten wir in kleinen Gruppen den Hafen und gingen shoppen. Am Abend veranstalteten wir ein kleines Klassenturnier, bei dem es sehr lustig zuging.
Am letzten Tag regnete es leider, doch das machte uns nichts aus. Wir waren trotzdem im Kletterwald auf der Insel Mainau. Da nachmittags das Wetter besser wurde, gingen wir alle zusammen ins Strandbad. Wir hatten das Strandbad fast für uns alleine, waren im Bodensee baden und spielten Fußball und Beachvolleyball. Danach hatten wir einen tollen Abschlussabend mit gegrillten Würstchen und Steaks und einem spannenden Fußallspiel zwischen Portugal und Polen.
Abschließend sind wir alle der Meinung, dass es war eine sehr schöne und spannende Zeit, die wir alle gerne noch einmal wiederholen würden.

Franziska, Lisa und Louisa, Klasse 7c

2016-07-26T13:49:33+02:0026.07.2016|Veranstaltungen|