Labdoo – Laptops sinnvoll aufbereiten

Heute war es endlich soweit. Unsere ausgemusterten Laptops wurden für ihre weitere Reise vorbereitet. Zu Beginn des Schuljahres haben wir uns als Schule dazu entschieden, im Sinne der Nachhaltigkeit und auch zur Unterstützung sozialer Projekte, unsere alten Laptops nicht zu entsorgen, sondern sinnvoll weiterzuverwenden. Die Wahl fiel auf Labdoo.

Labdoo ist ein gemeinnütziges Hilfsprojekt, das Kindern und Jugendlichen im In- und Ausland einen Zugang zu IT und Bildung ermöglicht. Gemeinsam mit dem Ansprechpartner für unsere Region, Herrn Wegener, und engagierten Schülerinnen und Schülern haben wir 28 Laptops an einem Freitagnachmittag vorbereitet, um sie mit der entsprechenden Software usw. zu versehen. Nach einigen Startschwierigkeiten, die aber durch kreative Einfälle seitens der Schülerinnen und Schüler behoben werden konnten, wurde die Übertragung der Bildungssoftware gestartet. Die Wartezeit haben wir natürlich sinnvoll genutzt. Mit Pizza und Getränken folgten wir Herrn Wegener, der uns viel über Malawi erzählt hat und uns wunderbare Bilder von seinen Reisen gezeigt hat. Malawi ist eines der Länder, in die die aufbereiteten Laptops gebracht werden.

Wir werden die Reise unserer Laptops in alle möglichen Länder der Welt natürlich verfolgen und euch und Sie auf dem Laufenden halten.

Ein besonderer Dank geht an Armas F. (10a), Dorothee N. (10c), Jörn M. (9d) und Jonathan H.(8d), die sich freiwillig gemeldet haben und sich in ihrer Freizeit für eine solch tolle gemeinnützige Aktion engagiert haben. Unterstützt wurden sie von unseren Kollegen Frau Kick und Herrn Utku.

2019-07-04T08:55:48+02:0004.07.2019|SMV|