PG beobachtet Sonnenfinsternis

SofiDie Sonnenfinsternis am 19. März wurde auch am PG mit Begeisterung beobachtet: gegen 9:40 Uhr schob sich der Mond langsam vor die Sonne, um gegen 10:40 Uhr rund 70% zu verdecken. Schüler und Lehrer hatten für die Beobachtung dieses seltenen Naturschauspiels kreative Methoden entwickelt: Physiklehrerin Sylvia Zinser hatte ein Teleskop mitgebracht, es kamen selbstgebastelte Spezialbrillen und Lochkameras zum Einsatz und eine mit Folie präparierte Kamera wurde auf einem Stativ aufgestellt.

 

 

 

{phocagallery view=category|categoryid=25|enableswitch=1|displaydetail=0|detail=2|displaydownload=0|displayname=0}

2015-03-24T12:55:29+01:0024.03.2015|Veranstaltungen|