Schach – Qualifikationsturnier

Qualifikation zur Badischen Meisterschaft hauchdünn verpasst

Nachdem sich die Schach-AG des PG St. Leon auf Kreisebene erfolgreich für die Nordbadische Meisterschaft mit dem Team der Wettkampfgruppe V (5. Klasse und jünger) qualifiziert hatte, galt es nun am 8. März 2012 in Karlsruhe in der Carl-Engler-Schule gemeinsam mit sieben weiteren Teams, die ebenfalls ihre Qualifikationsturniere gewonnen hatten, einen der drei Plätze für das Weiterkommen zur Badischen Meisterschaft zu erringen.

Gleich in den ersten zwei Runden hatten Kevin G. (5a), Niklas B. (5d), Julius E. (5b) und Nicklas K. (5d), die für das PG an den Brettern waren, zwei sehr starke Gegner, sodass das PG einen denkbar schlechten Start ins Turnier hatte. Die Partie gegen die Grundschule Berghausen ging mit 1:3 verloren, auch gegen das Karl-Friedrich-Gymnasium aus Mannheim, den späteren Turniersieger, blieb das Team vom PG unter seinen Möglichkeiten und unterlag erneut mit 1:3.

In den nächsten Runden startete die Mannschaft vom PG dann ihre Aufholjagd. Gegen die Lise-Meitner-Schule aus Königsbach und das Maryland-Gymnasium Mannheim gelangen jeweils 3:1-Erfolge, das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe wurde sogar mit 4:0 bezwungen. Jetzt waren Kevin, Niklas, Julius und Nicklas im Turnier, die Zuversicht stieg und alles war möglich. Nach jeder Partie und jeder Runde begann das Rechnen. Allerdings hatten sich das Karl-Friedrich-Gymnasium und das Pädagogium Baden-Baden schon abgesetzt. Diese beiden Teams würden den Turniersieg unter sich ausmachen. Das PG kämpfte jetzt um den dritten Qualifikationsplatz fürs Weiterkommen.

Leider ging die Partie gegen das Pädagogium mit 1,5 : 2,5 unglücklich verloren und in der letzten Partie gegen Schriesheim musste dann unbedingt ein Sieg herbei, um noch eine Chance zu haben. Nun machte sich jedoch der lange Spieltag bemerkbar. Mit zweimal 30 Minuten wurde deutlich länger gespielt als in der Vorrunde, so dass die maximale Spielzeit bei 7 Stunden (!) lag. Kevin an Brett 1 konnte sich schnell durchsetzen, Niklas und Julius mussten sich jedoch geschlagen geben. Schließlich fuhr Nicklas den letzten Brettpunkt ein. Schade: es reichte nur zu einem 2:2 Remis.

Das Karl-Friedrich-Gymnasium belegte schließlich Platz 1 vor dem Pädagogium Baden-Baden, dem Maryland Gymnasium und der Grundschule Berghausen. Das noch junge, wenig erfahrene Team des PG errang einen beachtlichen 5. Platz, zu dem die Schulleitung ganz herzlich gratuliert.

„Es war für alle ein tolles Erlebnis, auch wenn sich unser Team nicht zur Badischen Meisterschaft qualifizieren konnte”, so Betreuer Oliver Indris. „Wir haben einige lehrreiche Niederlagen hingenommen, werden diese analysieren und nächstes Jahr noch stärker wiederkommen.”

Die kompletten Ergebnisse werden auf folgender Seite veröffentlicht: http://www.schulschach-bw.de/turniere

 

 

 

Bild Laufleiste: http://www.flickr.com/photos/mr172/7515486536/, 24.09.2012

2012-03-13T13:46:47+00:0013.03.2012|AiMs|