Schüler-Gruppe zu Gast bei Audi

Fünf Jugendliche der Klassenstufe 10 und der Kursstufe 1 des Privatgymnasiums St.Leon-Rot folgten zusammen mit 25 weiteren Schülern benachbarter Schulen einer Einladung unseres Kooperationspartners „Anpfiff ins Leben“, der im Rahmen seines  ausgezeichneten Berufserkundungsprogramms  eine Besichtigung des Audi-Werkes  in Neckarsulm angeboten hatte.

Täglich rollen in der Nähe von Heilbronn 1200 Neuwagen vom Band, an den beiden Standorten Ingolstadt und Neckarsulm arbeiten 46.000 Mitarbeiter. Allein in Neckarsulm gibt es rund 800 Auszubildende sowie Studenten in dualer akademischer Ausbildung. „Wir bilden in 20 verschiedenen Berufsbildern aus“, erzählte Audi-Mitarbeiter Michael Morris, der die „Anpfiff ins Leben“ – Gruppe über das weitläufige Betriebsgelände führte.

Schwerpunkt der eineinhalbstündigen Besichtigung war die „Geburt“ eines Audi-Fahrzeuges live zu erleben. Die Tour führte zunächst in das sogenannte Presswerk, in der alle benötigten Metallteile in die passende Form gebracht werden. Hier sei der Automatisierungsgrad sehr hoch, erfuhren die Besucher. Zu bestaunen gab es meterhohe Anlagen sowie flinke Roboter, alles gestützt durch ausgeklügelte Computer-Programmsteuerungen. Perfekte logistische Abläufe sind für die Just – in – Time Produktion das A und O, so führte Michael Morris weiter aus. Wer ein Faible für Planungsprozesse hat, dem bietet sich bei der Audi  AG ein spannendes Betätigungsfeld. Mindestens genauso beeindruckend fanden alle den Montagebereich, in dem Fahrwerk und Karosserie miteinander „verheiratet“ werden und die eigenverantwortliche Gruppenarbeit in Teams erläutert wurde. Auch hier konnten Eindrücke zu den entsprechenden Berufsbildern gesammelt werden.

Zusätzlich zu diesen Eindrücken erhielt die „Anpfiff ins Leben“ – Gruppe eine detaillierte Schüler-Broschüre, aus der weiterführende Informationen zu Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplätzen bei der Audi AG entnommen werden können.

Die Möglichkeit, einmal in reale Betriebsabläufe eines Großunternehmens hinein zu schnuppern, ist für die Jugendlichen, die die Berufswahl noch vor sich haben, von sehr großem Wert. Deshalb bedankt sich das Privatgymnasiums St. Leon-Rot ganz herzlich bei seinem Kooperationspartner „Anpfiff ins Leben“ und hofft auch in Zukunft auf viele tolle Angebote zur Berufserkundung!

 Vorsprung durch Technik?! Bericht von Amon Appelt (10b)

2011-10-06T12:30:42+00:0006.10.2011|Berufsvorbereitung|