Silbermedaille für unsere Golfer

Vom 23. bis 27. September 2018 fand das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia” in Berlin statt. Für das LÖWENROT-Gymnasium traten in der WK II Golf Lene Sperling (Abi 19), Luca Maroto-Lopez (Abi 19), Neal Giebfried (Abi 20), Paula Schulz-Hanßen (Kl. 10) und Romeo Schmuck (Kl. 9) an. Betreut wurde das Team von Lehrer Philipp Böser und Trainer Domenic Engelhardt.

Das Team spielte am Montag seine Einspielrunde, bei der es sich den Platz noch einmal genau anschaute, um alle Tücken zu erfassen. Der Berliner Golfclub Gatow präsentierte sich trotz des trockenen Sommers in hervorragender Qualität. Am Dienstag, dem ersten Spieltag, wurden vier Einzel gespielt. Hierbei spielten Lene, Paula, Luca und Neal jeweils solide Runden und landeten am Ende des Spieltages auf Rang 2 und lagen 5 Schläge hinter dem Team aus Bayern. Am zweiten und letzten Spieltag standen die Vierer an. Es spielten die Paarungen Lene/Paula und Luca/Neal. Beide Vierer spielten leider unter ihren Möglichkeiten und hatten nicht das notwendige Glück, um den Rückstand aufzuholen. Damit haben sie sich wieder einen sehr guten 2. Platz erarbeitet und viele andere Schulen bzw. Bundesländer hinter sich gelassen.

Alle Spieler konnten viele Erfahrungen sammeln und mit viel Spaß während der „Jugend trainiert für Olympia”-Veranstaltung eine tolle gemeinsame Zeit verbringen.

Zum Abschluss stand eine ausgefallene und spektakuläre Abendveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle an, bei der die Stimmung ihren Höhepunkt erreichte und das Event sich so langsam dem Ende zuneigte.

Wir gratulieren unseren SpielerInnen ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

 

 

2018-10-02T15:21:41+00:0002.10.2018|Sport|