Ausgabe 37 – September 2013

PG LogoGut ins Schuljahr 2013/2014 gestartet!

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr hat gerade begonnen und läuft sehr erfreulich und schwungvoll an. Seit Mittwoch finden die ersten AiMs statt, ab der nächsten Woche bieten wir wieder von montags bis donnerstags Lerninseln an. Bereits am dritten Schultag kamen von verschiedenen Seiten Schülerinnen und Schüler mit der Frage auf uns zu, wann es denn „endlich” Lerninseln gebe. Das hat uns nach dem etwas zögerlichen Anfang im letzten Jahr besonders gefreut. Die Bibliothek, der ITG-Raum sowie die Stillarbeitsräume stehen aber auch jetzt schon zum Lesen, Lernen und Entspannen zur Verfügung.

Die Geschichte unseres Gymnasiums ist noch jung und die zurückliegenden Schuljahre waren Jahre des Aufbaus. Von Schuljahr zu Schuljahr haben wir uns weiterentwickelt und sind unserem Leitbild „Zukunft Schule” heute schon sehr nahe gekommen. Zum Ende der Sommerferien hat sich unser Kollegium wie jedes Jahr in einer zweitägigen Kick-Off-Veranstaltung intensiv auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet, sodass wir gut gerüstet und motiviert in das neues Schuljahr starten konnten.

Was für das Kultusministerium eine Zukunftsvision darstellt, ist bei uns am Privatgymnasium St. Leon-Rot bereits seit 10 Jahren gelebte Realität. Ganztagsschule, kein Unterrichtsausfall, ein integratives Hausaufgabenmodell, gemeinsames Mittagessen, vielfältige außerschulische Aktivitäten und die Kooperation mit außerschulischen Partnern – dafür stehen wir!

Unsere Schule verfügt mittlerweile über sehr gut ausgestattete Klassen- und Fachräume, wie zum Beispielunsere elektronischen Tafeln, die vielfältige Möglichkeiten einer lebendigen Unterrichtsgestaltung bieten. Auch durch unseren Pausenpark, die Bibliothek sowie die Arbeits- und Ruhebereiche für unsere Kursstufenschüler tragen wir den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler in den unterrichtsfreien Zeiten Rechnung. Wir konnten neben dem vielfältigen Angebot an AIMs über unsere Lerninseln weitere Zeiträume für selbständiges Lernen schaffen.

Aus den Erfahrungen des vergangenen Schuljahrs und den Rückmeldungen der Eltern, der Elternsprechervertreter, des Kollegiums und der Schülerschaft resultieren einige Neuerungen, um das bestehende Konzept weiter zu verbessern:

Auf Wunsch der Schülerschaft wird es eine ausgewiesene Schüler-Lerninsel geben, in der Schüler und Schülerinnen sich gegenseitig helfen, zusammen lernen oder Nachhilfe geben können. Sie befindet sich in Raum 3207 und ist ab Montag, 16. September 2013, geöffnet

Aufgrund der nicht unerheblichen Unruhe in den Klassenzimmern während der Mittagspause haben wir beschlossen, dass die Klassenzimmer in der Mittagspause nun wieder abgeschlossen werden. So ist gewährleistet, dass die Klassenzimmer und die sich darin befindlichen Sachen ordentlich über die Pause gesichert sind. Lehrkräfte schließen für AiMs und Lerninseln ausgewiesene Klassenräume auf. In den Klassenzimmern, in denen Lerninseln stattfinden, sorgt eine Lehrkraft für eine angenehme Lernatmosphäre und die notwendige Ruhe. Wir versprechen uns von dieser Regelung auch, dass mehr Schüler und Schülerinnen motiviert sind, Lerninseln als Orte für stilles Arbeiten, Entspannen, Lesen, Malen und Spielen aufzusuchen. Die Lerninselzeiten sind täglich von montags bis donnerstags auf 13:00 – 13:40 Uhr festgelegt. Die Lehrkräfte führen Lerninsel-Tagebücher, worin die Schüler und Schülerinnen sich ein- und austragen. Wir starten mit 16 Lerninseln pro Woche ab kommendem Montag. Das sind zwischen 3 und 5 Lerninseln pro Tag, die Schüler-Lerninsel nicht eingerechnet. Bei Bedarf werden wir die Anzahl gerne erhöhen.

Ihre besondere Unterstützung brauchen wir bei der Umsetzung folgender Punkte der Schul- und Hausordnung: dem Umgang mit Handys und elektronischen Medien sowie der Schulkleidung.

Seit diesem Schuljahr gilt ein generelles Verbot der Nutzung von Handys und elektronischen Medien auf dem Schulgelände, was auch das Hören von Musik einschließt. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung zu unterrichtlichen Zwecken, die von den Lehrkräften erlaubt werden kann. Handys und elektronische Medien können ausgeschaltet mitgeführt werden. Sobald diese aber sichtbar sind oder ohne besondere Erlaubnis der Lehrkräfte genutzt werden, werden sie eingezogen und können frühestens am Folgetag von den Eltern oder Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Bei Bedarf können Schülerinnen und Schüler sowie Eltern über das Sekretariat telefonisch Kontakt aufnehmen.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, die Schulkleidung an allen Tagen ordnungsgemäß und der Witterung entsprechend zu tragen. Dies ist Teil des pädagogischen Konzepts unserer Schule und Bestandteil des Schulvertrags. Wir werden Verstöße gegen die Kleiderordnung im Klassenbuch dokumentieren und Ihnen rückmelden. Sollten Schülerinnen und Schüler der Regelung gehäuft zuwiderhandeln, behalten wir uns vor, sie vorzeitig abholen zu lassen.

All diese Neuerungen dienen dazu, den Schulalltag zu entlasten und reibungslos zu gestalten. Es geht nicht darum, Schülerinnen und Schüler unnötig zu reglementieren. Wenn die Erwartungen und Rahmenbedingungen allen klar und vertraut sind, vermindern sich Konflikte und endlose Diskussionen. Energien können sich dann auf die eigentlichen pädagogischen Aufgaben fokussieren. So entstehen neue Räume für Kreativität, Lernen und die Entwicklung von Persönlichkeiten.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und freuen uns mit Ihnen auf ein für alle erfolgreiches neues Schuljahr 2013/2014.

Ihr Uwe Rahn mit dem gesamten Team vom Privatgymnasium St. Leon-Rot

 

PG LogoNeue Kolleginnen und Kollegen am PG

Wir freuen uns, dass wir Regina Hubert (Deutsch, Biologie) und Beatrice Steimle (Deutsch, Geschichte, Gemeinschaftskunde) nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Referendariat an unserer Schule weiterbeschäftigen können. Sieben weitere neue Lehrkräfte verstärken unser Kollegium mit Beginn des neuen Schuljahres:

Jasmin Löblein Englisch, Gemeinschaftskunde
Julia Popp Geschichte, kath. Religion
Isabel Reiss Mathematik, Spanisch
Katharina Stiefel Deutsch, Ethik, Gemeinschaftskunde
Juliane Ulrich Latein, evang. Religion
Lena van Bebber Französisch, evang. Religion
Dr. Thomas Zessin Mathematik, Chemie, NWT

Termine

kalender

Einladung zum Elternabend – 19.9.13 und 1.10.13
Ordertage im September/Oktober 2013
Kalender

 

PG Extras

sterne

 

PG On Tour

globus

 

PG Lernwelt

tuer

 

 

Um zu den vollständigen Berichten und weiteren Informationen zu gelangen, klicken Sie bitte auf die rot unterlegten Begriffe.

 

Please consider the environment before printing

2012-09-28T12:38:17+00:0028.09.2012|Allgemein|