Toller Erfolg zur Premiere beim HEUREKA! Schülerwettbewerb

HeurekaSein Wissen unter Beweis stellen und mit Schülern aus dem ganzen Bundesgebiet vergleichen – diese Möglichkeit bietet Jahr für Jahr der HEUREKA! Schülerwettbewerb. In diesem Schuljahr hat erstmals auch das PG St. Leon-Rot an dem Multiple-Choice-Test teilgenommen und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Unter dem Motto „Mensch und Natur” stand der gesamte Wettbewerb, die Themengebiete lauteten „Mensch und Tier”, „Natur und Umwelt” und „Technik und Fortschritt”. Insgesamt testeten über 16.000 Schüler aus 219 verschiedenen Schulen ihr Wissen.

Beantworten mussten die Kinder und Jugendlichen Fragen wie „Warum brauchen wir den Treibhauseffekt?”, „Wie wird fettarme Milch hergestellt?” oder „Wie erwärmen Mikrowellenherde das Essen?”. Zur Bearbeitung von 45 Fragen hatte jeder Schüler 45 Minuten Zeit – zum Teil ging das abgefragte Wissen über die im Unterricht vermittelten Inhalte hinaus. Zwei Schüler des PG St. Leon-Rot konnten mit ihrem naturwissenschaftlichen Wissen besonders glänzen und schafften den Sprung auf das Podium.
Hannes aus der 5c erreichte 156 von 180 möglichen Punkten und belegte damit unter allen 300 Teilnehmern der Klassenstufe 5 aus Baden-Württemberg den zweiten Platz. Kim (7b) schaffte es in der Landeswertung sogar auf den ersten Platz – sie hat mit 159 die meisten Punkte unter allen 319 teilnehmenden Schülern der 7. Klasse erreicht. Beide erhielten neben einer Urkunde einen tollen Sachpreis. „Das hat Spaß gemacht und war mal etwas anderes. Und man konnte den Test ohne Druck machen – es war ja keine Klassenarbeit”, freute sich Kim, die als Preis ein Mini-Gewächshaus erhielt.

 

Zu diesen tollen Leistungen gratulieren wir herzlich und sind gespannt auf die Ergebnisse der neuesten Auflage des HEUREKA! Schülerwettbewerbs mit den Schwerpunkten Geographie und Geschichte.

2013-05-01T09:36:59+02:0001.05.2013|MINT-Fächer|