Weihnachtsgruß

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Tage vor Weihnachten sind hektisch – zu Hause wie in der Schule. Die letzten Arbeiten werden geschrieben, die eine oder andere GFS wird gehalten und das gemeinsame Feiern wie bei unserem Adventscafé darf auch nicht zu kurz kommen. Jeder freut sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest und natürlich auf die Ferien. Es ist Zeit, für einen Moment innezuhalten, auf das vergangene Jahr zurückzublicken und Resümee zu ziehen.

Ein für unsere Schule ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Gemeinsam haben wir viel erreicht und sind große Schritte vorangekommen, um unseren Vorstellungen einer zukunftsweisenden Schule gerecht zu werden. Wir haben erhebliche Beträge in die räumliche und mediale Ausstattung unserer Fachschaften, insbesondere in die Naturwissenschaften, investiert und alle Klassenräume mit interaktiven Tafeln ausgestattet. Damit steht uns eine Vielzahl von Möglichkeiten für eine gute und spannende Unterrichtsgestaltung zur Verfügung. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten nach den Sommerferien ein tolles Pausengelände für sich erobern, dessen Planung und Gestaltung mit unserem gemeinsamen Pflanztag einen krönenden Abschluss fand. So wurde ein breites Angebot an Entspannungsmöglichkeiten für die Zeit zwischen den Lernphasen geschaffen – Fußball, Tischtennis oder Basketball spielen, die Kletterkünste erproben, lesen, sich unterhalten oder einfach nur zu chillen, ganz nach den persönlichen Bedürfnissen eines jeden Schülers.

Dank des großen Einsatzes unserer Schulgemeinschaft und der Unterstützung der Dietmar Hopp Stiftung, können wir unseren Schülerinnen und Schülern viele Angebote unterbreiten, die den Lebensraum Schule bereichern.

Den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule danken wir für die Unterrichts- und Erziehungsarbeit, die Arbeit in den Fachschaften und verschiedenen Projekten, aber auch für die Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen und die vielfältigen außerschulischen Aktivitäten, durch die die Freude am Lernen gefördert wird.

Danke für die gute und freundschaftliche Zusammenarbeit, für die Zustimmung, die Unterstützung, aber auch für die kritischen Beiträge, die zu einer guten Kooperation gehören.

Wie in jedem Jahr hat unser Förderverein auf vielfältige Weise die Arbeit der Schule unterstützt und dafür sagen wir herzlich Danke.

Auch unseren außerschulischen Partnern danken wir für die Kooperation mit dem Privatgymnasium St. Leon-Rot.

Wir sind sicher, dass wir in einem Klima aus Offenheit, Respekt und Fairness und in einer engen Kooperation zwischen Schülern, Lehrern, Eltern und Schulleitung auch im neuen Jahr unsere Schule erfolgreich weiter entwickeln können.

Wir wünschen Ihnen und Euch erholsame Weihnachtstage und einen guten Start in ein glückliches neues Jahr 2012.

Uwe Rahn, Dietmar Pfähler, Wilhelm Mann, Michael Kuhn und Christine Stahl
mit dem gesamten Team des Privatgymnasium St. Leon-Rot

 

 

Bild: http://www.flickr.com/photos/tombraegel/4214897109/sizes/t/in/photostream/, Tombografie, 19.12.2011

2011-12-19T10:48:49+00:0019.12.2011|Ankündigungen|