Workshop Prüfungsangst als Vorbereitung auf das Abitur

PrüfungsangstPrüfungsangst, eine Angst, die früher oder später jeder einmal kennenlernt. Sei es im Hinblick auf eine Klausur, auf das Abitur oder im späteren Leben. Man ist durchzogen von einer nervösen Unruhe, in Verbindung mit schwitzigen Händen sowie Herzklopfen und dem stetig wiederkehrenden Gedanken an das Schiefgehen, das durch ein mulmiges Gefühl im Bauch verstärkt wird.

Obwohl Prüfungsängste bei fast jedem Mensch unterschiedlich stark ausgeprägt sind, gibt es Möglichkeiten, mit diesen Ängsten umzugehen. Um seine Prüfungsängste zu erkennen und die Verbesserung der Situation zu erlernen, fand am Freitag, den 9. Oktober 2015, am Privatgymnasium St. Leon-Rot ein Workshop für die zwölfte Klasse unter der Leitung von Corinna Fenz zum Thema “Wie gehe ich mit Prüfungsangst um?” statt.

Wir setzten uns mit der Beobachtung der eigenen Symptome und damit, was Prüfungsangst für jeden Einzelnen bedeutet, auseinander. Außerdem beschäftigten wir uns mit der Problem- und Lösungsdusche. Hierbei schreibt man Gedanken auf, welche die Belastung steigern und konstatiert sie mit Gedanken, welche die Bewältigung wiederum erleichtern. So stellt man beispielsweise dem Gedanken “Ich konnte Mathe noch nie” “Man muss nicht alles können” gegenüber. Je mehr positive Gedanken man sammelt, desto weniger tritt das Negative in den Vordergrund und die Prüfungsangst verschwindet teilweise. Des Weiteren setzten wir uns mit dem Zeitmanagement sowie verschiedenen Atemübungen auseinander. Auch lernten wir, dass die Vorbereitung im Hinblick auf eine Prüfung eine entscheidende Rolle spielt.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Workshop rundum gelungen war. Die Teilnehmer des Seminars wissen nun, wie sie mit ihrer Prüfungsangst umgehen und was sie tun können, wenn sie einen Blackout oder Panik in einer Prüfung haben. Alle Teilnehmer stellten fest, dass man lernen kann, mit Prüfungsangst umzugehen und dass es Methoden gibt auftretende Prüfungsangst mit ausgewählten Übungen in den Griff zu bekommen. Das Erlernte kann einem nicht nur in Bezug auf Klausuren oder das Abitur behilflich sein, sondern auch in jeglicher Alltagssituation.

Katrin Balduf, K2

 

2018-09-04T18:32:57+02:0019.01.2016|Abijahrgänge|