Die Leistungssportklasse des LÖWENROT-Gymnasiums erlebte in den vergangenen Monaten der kompletten bzw. teilweisen Schulschließung turbulente Wochen. Dennoch schafften es die SportlerInnen des Golf Clubs St. Leon-Rot sich neben des Online-Unterrichts auch auf ihren Sport zu fokussieren und bei nationalen sowie internationalen Turnieren Siege zu erzielen.

Durch die coronabedingte Schulschließung im Frühjahr diesen Jahres änderte sich auch der Unterrichtsalltag der Leistungssportklasse. Wie bei allen SchülerInnen des LÖWENROT-Gymnasiums wurde der Unterricht online übertragen, sodass sowohl die Klassenräume der Schule als auch die Lernräume im Leistungszentrum leer blieben. Diese Umstellung konnte von den SchülerInnen der LSK jedoch hervorragend gemeistert werden, da das selbstständige Arbeiten und die Anpassung an spontane Änderungen als Grundlage zum einen für den schulischen Alltag angesehen, zum anderen aber auch im Leistungssport eine Tugend ist, die ständig weiterentwickelt und geformt wird. Vom LSK-Team des LÖWENROT wurden alle weiteren individiuellen Termine des schulischen Alltags in Abstimmung mit ‘Anpfiff ins Leben’ – federführend vertreten durch Yasmin Kaulbach – sowie den zahlreichen beteiligten Lehrkräften optimal organsiert, sodass dieses zweite Schuljahr der LSK unter Pandemiebedingungen als durchaus gelungen bezeichnet werden kann.

In den Monaten Mai, Juni und Juli nahmen unsere AthletInnen dann wieder an Turnieren in Deutschland bzw. dem europäischen Ausland teil. Auch hier ging die Kalkulation des reduzierten Unterrichtes in Verbindung mit eigenständigem Arbeiten auf und alle ausstehenden Prüfungen bzw. Klassenarbeiten wurden von unseren SchülerInnen pünktlich vor Notenschluss gemeistert.

Am vergangenen Wochenende wurde schließlich nicht nur die schulische Arbeit, sondern auch das intensive Training belohnt: Bei der Team Europameisterschaft der Jungen gewannen unserer Schüler Finn Kölle und Yannick Malik am Golfclub Furesø nahe Kopenhagen den heißbegehrten Titel. Die deutsche Mannschaft siegte zunächst im Viertelfinale gegen die Niederlande. Nachdem sie sich im Halbfinale gegen Schweden durchsetzen konnte, wurde der Titel letztlich im Finale gegen Italien gesichert.

Ein weiterer Erfolg gelang unserer Schülerin Sophie Bierstorfer. Die 10.Klässlerin der LSK sicherte sich die italienische AK16 Meisterschaft. Dieser Erfolg in Italien ist zugleich der Auftakt einer neuen Etappe in Sophies sportlicher Karriere, da sie das LÖWENROT zum Ende des Schulajhres in Richtung Italien verlassen wird. Wir wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute!

Wir gratulieren unseren Leistungssportlern zu diesen tollen Erfolgen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen der Leistungssportklasse – auch unter Coronabedigungen – beigetragen haben.

Das deutsche Golf Jungenteam (Foto: EGA/boesenfoto.dk)