Workshop zur Abiturvorbereitung zum Thema Prüfungsangst

PrüfungsangstWie gehe ich mit Prüfungsangst um? – Merkmale und Strategien zur Bewältigung

Die Abiturprüfungen zum Erhalt der allgemeinen Hochschulreife sind die Krönung der Schullaufbahn. Damit diese optimal verlaufen können, zählt neben fachlichen Kompetenzen auch der richtige Umgang mit der völlig neuen Prüfungssituation. Zur Vorbereitung auf das Abitur fand der Workshop „Wie gehe ich mit Prüfungsangst um? – Merkmale und Strategien zur Bewältigung” statt.

 

Psychologielehrerin Corinna Fenz bot aufgrund der zahlreichen Anmeldungen zwei Termine an, um möglichst vielen Schülern des Abiturjahrgangs 2015 die Möglichkeit zu geben, sich selbst besser kennen und einschätzen zu lernen.

In neuen und aufregenden Situationen spielen Gefühle immer eine Rolle: Ob diese positiv oder negativ ausfallen, kann durch die richtige Bewertung der neuen Situation beeinflusst werden. Wer Angst vor Prüfungen hat, kann diese Empfindung durch die richtigen Techniken in Ausgeglichenheit oder gar Vorfreude umwandeln. Zu diesen zählen neben einem guten Zeitmanagement und einer guten Nutzung der persönlichen Ressourcen auch Atem- und Entspannungsübungen – Methoden, die auch im späteren Leben hilfreich sind.

Verschiedene Aufgaben wie „Wann habe ich Angst?”, „Wovor habe ich Angst?”, „Wie verhalte ich mich in einer solchen Situation?” oder „Wie fühle ich mich vor/ nach der Situation?” ermöglichten jedem einzelnen, den optimalen Weg zur Angstbewältigung für die bevorstehenden Prüfungen zu finden.

Die schriftlichen Prüfungen sind mittlerweile vorbei und die Teilnehmer sind sich einig: „Das Seminar hat ungemein geholfen, sich dem Abitur mutig zu stellen und das Beste aus sich herauszuholen, ohne große Angst vor einem Stapel Papier zu haben.”

Vielen Dank für den hilfreichen Workshop und die tolle Unterstützung auf dem Weg zum Abitur.

Greta und Philipp (Klasse 12)

2018-09-04T18:33:35+02:0004.05.2015|Kursstufe|