Schüler-Skifreizeit in den Osterferien

ObertauernEin besonderes Erlebnis für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 ist unsere alljährliche einwöchige Skifreizeit in den Osterferien. Die Freizeit ist ein besonderes Zusatzangebot unserer Schule und stößt auf große Resonanz. Begleitet von unseren erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern sowie ausgebildeten Skilehren erwartet die Teilnehmer eine Woche Skispaß mit einem umfangreichen Begleitprogramm: dazu gehören gemeinsame Spieleabende, eine Fackelwanderung und Nachtskifahren sowie die besonders beliebte Abschlussdisco.
Untergebracht sind die Teilnehmer in ausgewählten Jugendherbergen oder Gästehäusern, die Erfahrung mit Jugendgruppen haben. Die Verpflegung besteht aus einem reichhaltigen Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Kosten für eine Woche mit Vollpension betragen etwa 550,- Euro (zuzüglich Skiverleih nach Bedarf).
Alle genauen Informationen rund um Skigebiet, Unterkunft und Anmeldung werden rechtzeitig über den Spickzettel angekündigt.

Obertauern

Skifreizeit 2014: PG goes Snow!

Ganz gespannt stiegen wir am 22. April in den Bus und machten uns voller Vorfreude auf den Weg nach Österreich zur Skifreizeit. Nachdem wir in Obertauern im Salzburger Land angekommen waren, liehen wir direkt unsere Skiausrüstung aus, damit wir am nächsten Tag gleich starten konnten. Denn wir freuten uns schon alle riesig auf den Schnee.

Das Jugendgästehaus, in dem wir untergebracht waren, war frisch renoviert und wir fühlten uns als würden wir in einem 5-Sterne Hotel wohnen, denn jedes Zimmer war nicht nur sehr schön eingerichtet, sondern hatte auch ein eigenes Bad. Auch das Essen schmeckte richtig lecker: Morgens gab es immer ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet sowie mittags und abends drei Gänge mit Suppe, Salat und Hauptgericht – und natürlich ein Dessert.

Die Schneeverhältnisse waren für Ende April noch richtig gut, obwohl es manchmal doch recht warm war. Dafür schien aber meistens die Sonne und von der Piste aus konnten wir über ganz Obertauern blicken. Nach dem Skifahren konnten wir immer direkt vor unsere Herberge fahren, da diese direkt an der Piste lag – ein weiterer Pluspunkt für unsere Unterkunft. An einem Abend waren wir sogar Flutlicht-Skifahren, was aufregend war und ein echtes Highlight unseres Aufenthalts.

Neben dem Skifahren gab es jeden Tag ein spannendes Programm, wie ein Quiz und verschiedene witzige Spiele, eine Fackelwanderung, der Besuch der Ö3-Party und eine gemeinsame Abschlussdisco.

Danke, liebes PG Team, für diese tolle Woche, uns hat die Skifreizeit sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder mitfahren dürfen!

 

 

Schüler-Skifreizeit in den Osterferien

Ein besonderes Erlebnis für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 ist unsere einwöchige Skifreizeit in den Osterferien als besonderer Service der Schule seit diesem Schuljahr. Begleitet von erfahrenen Lehrern und Betreuern erwartet die Teilnehmer eine Woche Skispaß mit einem umfangreichen Begleitprogramm: dazu gehören gemeinsame Spieleabende, eine Fackelwanderung und Nachtskifahren sowie die besonders beliebte Abschlussdisco.

Untergebracht sind die Teilnehmer in ausgewählten Jugendherbergen oder Gästehäusern, die Erfahrung mit Jugendgruppen haben. Die Verpflegung besteht aus einem reichhaltigen Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Kosten für eine Woche mit Vollpension betragen etwa 600,- € , zuzüglich nach Bedarf Skiverleih.

Alle genauen Informationen rund um Skigebiet, Unterkunft und Anmeldung werden rechtzeitig über den Spickzettel angekündigt.

Skifreizeit 2014: PG goes Snow!

Ganz gespannt stiegen wir am 22. April in den Bus und machten uns voller Vorfreude auf den Weg nach Österreich zur Skifreizeit. Nachdem wir in Obertauern im Salzburger Land angekommen waren, liehen wir direkt unsere Skiausrüstung aus, damit wir am nächsten Tag gleich starten konnten. Denn wir freuten uns schon alle riesig auf den Schnee.

Das Jugendgästehaus, in dem wir untergebracht waren, war frisch renoviert und  wir fühlten uns als würden wir in einem 5-Sterne Hotel wohnen, denn jedes Zimmer war nicht nur sehr schön eingerichtet, sondern hatte auch ein eigenes Bad. Auch das Essen schmeckte richtig lecker: Morgens gab es immer ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet sowie mittags und abends drei Gänge mit Suppe, Salat und Hauptgericht – und natürlich ein Dessert.

Die Schneeverhältnisse waren für Ende April noch richtig gut, obwohl es manchmal doch recht warm war. Dafür schien aber meistens die Sonne und von der Piste aus konnten wir über ganz Obertauern blicken. Nach dem Skifahren konnten wir immer direkt vor unsere Herberge fahren, da diese direkt an der Piste lag – ein weiterer Pluspunkt für unsere Unterkunft. An einem Abend waren wir sogar Flutlicht-Skifahren, was aufregend war und ein echtes Highlight unseres Aufenthalts.

Neben dem Skifahren gab es jeden Tag ein spannendes Programm, wie ein Quiz und verschiedene witzige Spiele, eine Fackelwanderung, der Besuch der Ö3-Party und eine gemeinsame Abschlussdisco.

Danke, liebes PG Team, für diese tolle Woche, uns hat die Skifreizeit sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder mitfahren dürfen!

Janis, Sebastian (beide 8b) und Alicia (5b)

2014-05-28T11:45:32+02:0028.05.2014|Sport|